Zum Inhalt springen

Horror

Gruselbingo

GruselBingo – die Challenge

Der ein oder andere wird sich sicherlich noch an die Aktion aus dem Sommer (#Sommerlochbingo) erinnern. Nun also steht die herbstliche mit Blick auf Halloween eher gruselige Version auf dem Plan.
Jetzt könnte der ein oder andere lachend vom Stuhl fallen.
Grusel und ich (Tanni)? Wie soll das denn gehen?
Tanni, die ungekrönte Queen der Schmonzetten.
Dann kommt mal mit, ich erkläre euch die Regeln.

Weiterlesen »GruselBingo – die Challenge

Kurzmeinung, Rezension zu Der Spuk von Beacon Hill von Ambrose Ibsen

Der Spuk von Beacon Hill von Ambrose Ibsen

Ich wollte mal wieder etwas lesen, dass mich gruseln lässt. Etwas, das mir Gänsehaut bereitet… Festa als Garant für Horror und Gruselliteratur kam mir da gerade recht und so ist “Der Spuk von Beacon Hill” von Ambrose Ibsen bei mir eingezogen… Eine Geschichte, bei der die Spukgestalt “Madenmutter” genannt wird war genau mein Fall!

Eine Geschichte in einem Haus, in dem es spukt und von dem es unzählige Legenden gibt… Ein Spukhaus, das Jugendliche herausfordert… Zwei kommen unbeschadet raus, die dritte wird von dem Geist tyrannisiert – der Albtraum hat damit gerade erst begonnen.Weiterlesen »Der Spuk von Beacon Hill von Ambrose Ibsen

Cover von Cheap Chops of Horror von Patrick Peters, Rezension zu der Anthologie

Cheap Chops of Horror (Anthologie) von Patrick Peters

Klappentext:

Die Erzählungen in CHEAP CHOPS OF HORROR entsprechen nicht deiner Vorstellung von Realität. An manchen Stellen werden geschichtliche Ereignisse anders dargestellt, als du sie kennst. Und trotzdem ist alles wirklich passiert. In einer anderen Realität.

Quelle: Patrick Peters

Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass dieses Buch tatsächlich mit einer Altersempfehlung von 18+ gekennzeichnet ist und das auch zu recht.

Weiterlesen »Cheap Chops of Horror (Anthologie) von Patrick Peters

The Outsider – Stephen King

Klappentext:

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen – ein wasserdichter Fall also?

Bei den andauernden Ermittlungen kommen weitere schreckliche Einzelheiten zutage, aber auch immer mehr Ungereimtheiten. Hat der nette Maitland wirklich zwei Gesichter und ist zu solch unmenschlichen Schandtaten fähig? Wie erklärt es sich, dass er an zwei Orten zugleich war? Mit der wahren, schrecklichen Antwort rechnet schließlich niemand.Weiterlesen »The Outsider – Stephen King

Rezension: Brandmal – John Sinclair von Mark Benecke und Florian Hilleberg

(c) Bastei Lübbe

Klappentext:

Ein Fall von spontaner Selbstentzündung im Londoner Hyde Park bringt Geisterjäger John Sinclair auf den Plan. Sofort vermutet er einen Fall vom Vampirismus. Aber warum sollte sich ein Vampir freiwillig dem Sonnenlicht aussetzen?

In Berlin bekommen es der bekannte Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke und sein Team ebenfalls mit einer Serie von Selbstentzündungen zu tun. Seine Nachforschungen ergeben, dass alle Opfer vor Kurzem Urlaub in der Slowakei gemacht haben.

Beide beschließen, vor Ort zu recherchieren. Doch schnell stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens

Weiterlesen »Rezension: Brandmal – John Sinclair von Mark Benecke und Florian Hilleberg

Rezension: Sleeping Beauties von Stephen & Owen King

(c) Hodder & Stoughton

Klappentext:

Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten. Eine Frau allerdings, die mysteriöse Evie, scheint gegenüber der Pandemie immun zu sein. Ist sie eine genetische Anomalie, die sich zu Versuchszwecken eignet? Oder ist sie ein Dämon, den man vernichten muss? Schauplatz und Brennpunkt ist ein kleines Städtchen in den Appalachen, wo ein Frauengefängnis den größten Arbeitgeber stellt.

Weiterlesen »Rezension: Sleeping Beauties von Stephen & Owen King