Buch des Monats Dezember 2020

Buch des Monats Dezember 2020, Lesehighlights des vergangen Monats

Dieses doch sehr außergewöhnliche Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir beschließen mit diesem Beitrag Buch des Monats Dezember 2020  dann auch dieses Kapitel.

Ein letztes mal für dieses Jahr erscheint der Beitrag zu unseren Lesehighlights.

Während Tii gelesen hat wie “eine Wilde” hat Ana mehr vor sich hin geschmökert und eher das Tempo einer Schnecke vorgelegt…
Aber gelesen wurde und daher präsentieren wir Euch heute auch die Highlights Weiterlesen

Der Spuk von Beacon Hill von Ambrose Ibsen

Kurzmeinung, Rezension zu Der Spuk von Beacon Hill von Ambrose Ibsen

Ich wollte mal wieder etwas lesen, dass mich gruseln lässt. Etwas, das mir Gänsehaut bereitet… Festa als Garant für Horror und Gruselliteratur kam mir da gerade recht und so ist “Der Spuk von Beacon Hill” von Ambrose Ibsen bei mir eingezogen… Eine Geschichte, bei der die Spukgestalt “Madenmutter” genannt wird war genau mein Fall!

Eine Geschichte in einem Haus, in dem es spukt und von dem es unzählige Legenden gibt… Ein Spukhaus, das Jugendliche herausfordert… Zwei kommen unbeschadet raus, die dritte wird von dem Geist tyrannisiert – der Albtraum hat damit gerade erst begonnen. Weiterlesen

Mit dem Schlitten auf Wolke sieben von Jenny Hale

Von  ihr hatte ich schon mal einen Weihnachtsroman gelesen. Also habe ich was flauschiges, gemütliches zum runter schmökern erwartet, was habe ich bekommen?
„Mit dem Schlitten auf Wolke sieben“ von Jenny Hale

Ein herzerwärmender Roman zum Fest der Liebe Für Carrie kommt die Familie stets zuerst. Doch dann tritt sie kurz vor Weihnachten eine neue Stelle als Kindermädchen an – und muss feststellen, dass nicht jeder das so sieht. Der attraktive Single-Vater Adam jedenfalls lässt sich selten zu Hause blicken. Warum verbringt er nur so wenig Zeit mit seinen Kindern? Carrie will das ändern und nimmt sich vor, den Kindern das schönste Weihnachtsfest überhaupt zu ermöglichen – zusammen mit ihrem Vater Adam. Und dabei verfällt sie nicht nur dem Zauber der Weihnacht …

Weiterlesen

sweet little lies von Kylie Scott

sweet lillte lies – süße kleine Lügen.
Doch welche Lügen sind verzeihbar und welche nicht?

Die Liebe ist das gefährlichste Spiel

Betty Dawsey hat die Nase voll. Zwar liebt sie ihren Verlobten Thom, doch hält er sie stets ein wenig auf Abstand und lässt sie nie wirklich Teil seines Lebens werden. Daher hat sie sich entschlossen, ihn zu verlassen – und das mit einem Knall. Buchstäblich! Denn eine Explosion zerstört urplötzlich die gemeinsame Wohnung. Betty kommt mit knapper Not davon und findet dabei heraus, dass Thom, der nerdige Versicherungsvertreter, in Wahrheit Thom, der Geheimagent ist. Betty fällt aus allen Wolken – aber sie hat keine Zeit, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen. Denn jemand spielt ein falsches Spiel! Betty und Thom müssen nun nicht nur ihre Beziehung, sondern auch ihr Leben retten …

Weiterlesen

Cold Kiss – der Kuss des Todes von Becca Foster

Nach der recht flauschigen Lektüre in der letzten Zeit, dachte ich mir, dass es doch auch mal Zeit für ein wenig Spannung sei.

So heiß wie die Liebe, so kalt wie der Tod.
Ihre Zeit in der Gewalt eines Serienkillers wird Marlie nie vergessen. Vor sieben Jahren gelang ihr die Flucht, indem sie mit einem Messer auf den Entführer einstach. Seither ist sie bekannt als »das Mädchen, das einen Killer getötet hat«. Als ihre kleine Schwester Kaitlyn spurlos verschwindet, findet sich Marlie erneut in einem Alptraum wieder. Hat der Killer damals überlebt? Und übt er jetzt Rache? In ihrer Not wendet sich Marlie an den Ermittler Kenai. Während sie gemeinsam nach Kaitlyn suchen, knistert es gewaltig zwischen ihnen. Dabei ahnen sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schweben.

Weiterlesen