Vergessene Gräber von Leo Born

Kurzmeinung, Rezension zu Vergessene Gräber von Leo Born

Mögt Ihr Buchreihen? Ich schon, auch wenn ich manchmal nicht nachkomme mit dem Lesen. Aber ein paar behalte ich bei und so lese ich alles was erscheint von  dieser hier sehr zeitnah. „Vergessene Gräber“ von Leo Born ist der fünfte Teil um die Ermittlerin Mara Billinsky und Ihren Partner Rosen.

Die russische Mafia lässt Frankfurt nicht aus seinen Klauen und so gibt es auch dieses Mal wieder Verbindungen dort hin. Rosen & Billinsky bekommen zu spüren, wie gefährlich es ist sich einzumischen und es wird persönlich.  Der arme Rosen muss dieses Mal auch Wunden verarzten nicht nur die Krähe.

Willkommen in Frankfurt und dem berühmt berüchtigten Bahnhofsviertel in dem sich alles an Ganoven, Junkies und Kriminellen tummeln, die etwas auf sich halten. Weiterlesen

Mit List und Küssen von Julia Quinn

Julia Quinn. Seit DER DUKE UND ICH hat sie mein Interesse geweckt. Mal sehen, ob sie sich zu einer meiner liebsten ihrer Zunft mausern kann. Also musste ein zweites Buch aus ihrer Feder her.

Auftakt der bezaubernden Smythe-Smith-Serie von Julia Quinn!

“Wie, bitteschön, soll ich heiraten, wenn kein Gentleman um mich anhält?” Tatendurstig beschließt Honoria Smythe-Smith, dem Eheglück etwas nachzuhelfen. Doch in die Falle, die sie stellt, tappt ausgerechnet Marcus Holroyd, Earl of Chatteris. Dass ihr Freund aus Kindertagen mehr als einen verstauchten Knöchel davonträgt, erweist sich als schicksalhaft. Denn Honoria muss Marcus pflegen – und liegt plötzlich in seinen Armen. Ist er derjenige, mit dem sie lachen, den sie heiraten und aufrichtig lieben kann? Zu spät erfährt Honoria, was Marcus einst ihrem Bruder geschworen hat …

Weiterlesen

Das perfekte Grau von Salih Jamal

Kurzmeinung zu Das perfekte Grau von Salih Jamal

„Orpheus“ und „Die grüne Fee“ von diesem Autor haben mich in den Bann gezogen. Zwei extrem unterschiedliche Bücher und doch findet man in beiden den Autor wieder. Jetzt ist es soweit und das dritte Buch ist da. „Das perfekte Grau“ von Salih Jamal nimmt uns mit auf einen Roadtrip von Ante, Rofu, Mimi und Novelle.

4 verlorene Seelen, die alle auf der Flucht sind, aber jeder auf seine eigene Weise.
4 völlig verschiedene Menschen, mit unterschiedlicher Herkunft und in absoluten ungleichen Stadien ihres Lebens.
4 Geschichten, die uns begegnen und erzählt werden auf die ganz eigene Art. Weiterlesen

Days of Ashes and Dust von Ewa A.

Herzlichen Glückwunsch! Da haben mich Verlag und Autorin mit Klappentext und Cover so richtig aufs Glatteis geführt! Klar, es sollte “düster werden, aber was ich schlussendlich bekam hat mich gänzlich aus den Socken gehauen.

**Wenn Liebe deine Regeln bricht …**
Tilly hat als Waise früh gelernt, anderen mit Vorsicht zu begegnen. Einzige Ausnahme: die Saver. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen vor Angriffen durch dunkle Kräfte zu schützen. Als jüngstes Mitglied der Gruppe nimmt Tilly entschlossen jeden Auftrag an – bis sie auf den mysteriösen Josh trifft. Der Mann mit den tiefschwarzen Augen scheint unverwundbar und übt auf Tilly eine unerklärliche Anziehungskraft aus. Doch Liebe macht schwach, diesen Leitsatz hat Tilly verinnerlicht. Und um die Welt vor der endgültigen Dunkelheit zu bewahren, muss sie stärker sein als jemals zuvor …

Weiterlesen

Die Madenjäger 1 und 2 von Arthur Gordon Wolf

Buchbesprechung, Rezension zu Die Madenjäger 1 u 2 von Arthur Gordon Wolf

Eigentlich heißen die beiden Bücher ja Mr. Munchkin und Red Meadows, aber es sind halt Die Madenjäger 1 und 2 von Arthur Gordon Wolf und diese beiden Bücher stehen in direktem Zusammenhang mit  DIE WEISSEN MÄNNER.

Alle drei gehören zum UMC-Universum und ich hoffe auf mehr Geschichten, Stories, Novellen aus diesem Bereich. Ich liebe diese dystopischen, düsteren Sci-Fi Geschichten und was der Autor als Welt kreiert hat ist einfach unglaublich!

Wenn man glaubt, man hat schon alles gelesen, was es in diesem Bereich gibt und dann absolut überrascht wird, dann hat der Autor alles richtig gemacht!
Folgt mir in den UMC Kosmos. Weiterlesen

Dragon Princess 1 – Ozean aus Asche und Rubinen von Teresa Sporrer

Wer kennt sie nicht? Die Märchen von der holden Maid oder wunderschönen Prinzessin, die in einem hohen Turm eingesperrt und von einer bösen Bestie (zumeist ein Drache) bewacht ihr Dasein fristet und auf die Errettung durch einen wagemutigen, edelmütigen, tapferen Ritter oder Prinzen wartet…
Und wer ist nicht immer wieder gebannt von Geschichten von Drachen, Piraten und Magie?
Tja, also ist der Griff zu “Dragon Princess” nahezu unabwendbar 🙂

Was, wenn die Prinzessin vergeblich darauf wartet, dass der Prinz sie aus dem Turm befreit? Wenn es der Drache ist, der sie rettet? Dann schwört die Prinzessin Rache an denen, die sie eingesperrt haben – ihrer königlichen Familie. Und dafür braucht sie die Hilfe eines ebenso draufgängerischen wie charismatischen Piratenkapitäns …

Weiterlesen