21 Tage von Ann-Kristin Gelder

Kurzmeinung, Rezension zu 21 Tage von Ann-Kristin Gelder

Nach langer Zeit habe ich mich spontan für einen Thriller entschieden, der mich absolut angesprochen hat: 21 Tage von Ann-Kristin Gelder (Du kannst ihm nicht entkommen). Düsteres Setting, gruselige Mails die Dein Ende prophezeien, Psychospiele…

Die Autorin schafft es über lange Zeit Spannung aufzubauen und zu halten. Die Mails, die die Hauptprotagonistin Louisa erhält sind kleine Horrorgeschichten. Ich denke, wenn ich solche Mails erhalten würde, dann würde ich auch völlig ausflippen. Einen Teil der Handlungen kann ich daher durchaus nachvollziehen.
Das Setting mit dem einsamen Haus, die gruseligen Mails fand ich großartig, die kleinen und größeren Dinge, die passieren sind verstörend.

Jetzt kommt allerdings mein ABER:

Die Affäre mit Ihrem Chef war für mich völlig überflüssig.
Was ist passiert kurz vor der Auflösung?
Wieso wird es auf einmal so flott?  Ich hatte den Eindruck, dass die Geschichte sich selber überholt von der Geschwindigkeit. Mir fehlen Antworten zu einigen Fragen. Ich hatte das Gefühl, als müsste das Ende schnell abgehandelt werden und leider bleibt dabei ein wenig der Flair vom Rest des Buches auf der Strecke. Was ich aber dadurch bestätigen kann: Das große Finale ist tatsächlich atemlos…

Ein Thriller, den ich gerne gelesen habe. Der Stil der Autorin ist gut und sie schafft es gerade in den ersten Kapiteln uns als Leser komplett in die Geschichte hineinzuziehen. Ein gutes Debüt und 21 Tage von Ann-Kristin Gelder hat mich durchaus unterhalten.

Kurzmeinung, Rezension zu 21 Tage von Ann-Kristin Gelder

(C) Goldmann Verlag

Jahrelang wähnte Louisa sich in Sicherheit. Die Erinnerung an das dunkelste Kapitel ihrer Vergangenheit war beinahe verblasst. Doch dann erhält sie eine verstörende Mail. Im Betreff ein Countdown: »Noch 21 Tage«. Der Inhalt, eine Horrorgeschichte. Sie beschreibt Louisas eigenen Tod. Eine dumpfe Beklommenheit ergreift von ihr Besitz. Plötzlich fühlt Louisa sich beobachtet, verfolgt, kämpft gegen ihre wachsende Angst. Und dann lässt eine weitere Mail keinen Zweifel mehr zu: Jemand will mit ihr abrechnen, jemand, der ihr Geheimnis kennt. Der Countdown läuft, und für Louisa gibt es kein Entrinnen … (c) Goldmann Verlag

Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum: 15. 11.21

Taschenbuch ‏ : ‎ 352 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 344249124X
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3442491247

Auch als EBook erhältlich

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments