One crazy week

Hallöchen zusammen,
heute mal ein Buch, das ich eigentlich vor einer Ewigkeit (gefühlt) gelesen habe, aber irgendwie nicht wirklich dazu gekommen bin euch vorzustellen. Asche auf mein Haupt!

Also kommt doch schnell mit nach Jetty Beach und lernt Melissa und Jackson kennen 🙂

Willkommen in Jetty Beach, einem eher unscheinbaren kleinen Küstenstädtchen, wo sich faktisch Fuchs und Hase “Gute Nacht” sagen. Hier lebt Melissa und fristet ihr Leben als eher unscheinbare Lehrerin. Ein Leben, das sie immer unzufriedener macht.

Eines Abends trifft sie in ihrem Stammlokal eher zufällig auf einen ziemlich arroganten, aber umso attraktiveren und heißen Anzugträger. Es entbrennt ein witziger Flirt, es sprühen die Funken und dennoch lässt Melissa Mr. Anzug eiskalt abblitzen und fährt alleine nach Hause. Nicht ahnend mit wem sie da geflirtet hat. Denn Mr. Anzug ist ein steinreicher Milliardär und Twitterpromi, der auch seinen Flirt mit Melissa gekonnt in Content verwandelt.

Beiden geht der Abend und der jeweils andere nicht aus dem Kops, so dass Melissa kurz entschlossen die verbalen Klingen mit Jackson (Mr. Anzug) via Twitter  kreuzt – es folgen diverse prickelnde Nachrichten ehe Jackson ihr ein wagemutiges Angebot macht.

Eine Woche. Sie und er. Allein. Irgendwo. Keine Verpflichtungen. Nur Spaß.

Tja, die Woche vergeht wie im Flug und beide verlieren ihre Herzen im Sturm, die Emotionen kochen hoch, aber die Landung in der Realität ist wie eine Eisdusche.

Grundsolide Lovestory, die speziell zum Anfang erfrischend wirkt, der aber doch recht schnell die Puste ausgeht und sich dann in klassischen Szenarien und Klischees verliert.
Unterhaltsam, spritzig und prickelnd, aber leider ab ca. der Hälfte ziemlich vorhersehbar.

4 von 5 Sternchen

Es bedeutete nichts, wirklich …

Nur, weil ich allein in einer Bar sitze lasse ich mich nicht von jedem dahergelaufenen Typen anquatschen. Auch wenn er absolut heiß aussieht. In seinem schicken Anzug und mit seinem umwerfenden Lächeln. So erstaunt wie er ist, scheint er nicht oft einen Korb zu bekommen.
Kein Wunder, stellt sich doch heraus, dass er Jackson Bennett ist – Milliardär, charmant, gutaussehend und ein absoluter Playboy. Was Jackson Bennett will, das bekommt er auch. Und er macht mir ein Angebot, das mehr als verlockend klingt:
Eine Woche nur wir zwei. Keine Bedingungen. Keine Erwartungen. Nur ein paar verrückte Tage, wie ich sie wohl nie wieder erleben werde.
Mal ehrlich – was soll schon passieren? Unsere beiden Welten sind so verschieden, da ist Verlieben komplett ausgeschlossen …

Aufbau Digital; 1. Edition (1. März 2021)
Ebook
291 Seiten

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments