Vampire sind die beste Medizin von Lynsay Sands

Vampire gehen eigentlich immer. Egal wie mies man drauf ist oder in welcher Leseflaute man auch steckt, Vampire passen irgendwie immer.

Maguerite ist die Mutter diverser anderer Vampire, die man schon und anderen Büchern und Geschichten von Lynsay Sands antreffen und kennenlernen durfte. Doch anders als ihre Kinder hatte sie bisher nicht das Glück ihren wahren Lebensgefährten zu finden (was auch immer wieder betont wurde). Vielmehr, war sie die letzten Jahrhunderte bzw. ihr gesamtes Dasein in einer gefühllosen, brutalen und demütigenden Ehe mit ihrem trauten Gatten und Erschaffer (er war es, der sie einst vom Menschen in einen Vampir / Unsterblichen wandelte).

Erst mit seinem Tod hat sie die Freiheit über ihr Leben erlangt. Die Freiheit zu reisen, Freundschaften zu pflegen oder gar einen Beruf zu ergreifen.
So zum Beispiel den Beruf des Detektiven. Und gleich ihr erster Auftrag führt sie von Kanada nach Europa, genauer gesagt nach England. Hier will sie zusammen mit ihrem sterblichen Partner und Kollegen die Mutter oder Informationen über diese eines anderen Unsterblichen suchen und finden.
Ein Unterfangen voller Überraschungen, ungeahnten Gefahren und weiteren Rätseln. Dinge, die ihre Wurzel in einem besonderen Jahr vor rund 500 Jahren hat.

Was geschah vor 500 Jahren?
Wer ist die Gesuchte?
Und wer steckt hinter den Angriffen auf Maguerite?

Wieder gelingt es Lynsay Sands einen gelungenen Mix aus Liebe, Leidenschaft, Spannung und Humor aufs Papier zu zaubern. Wirklich unterhaltsam, anrührend und schön. Mit ungeahnten Wendungen und Entwicklungen und auch tiefen Einblicken in die dunklen Seelen abtrünniger Unsterblicher mit allen Facetten von Hass, Rachedurst und Schadenfreude.
Nicht nur die Figuren staunen nicht schlecht über die Entwicklungen und Wendungen auch der Leser könnte leicht ins Straucheln geraten. Aber zum Glück übertreibt es Sands hier nicht, sondern führt dennoch den Leser an alles geruhsam und auch irgendwie logisch heran und liefert zugleich Antworten auf viele andere offene Rätsel.

Klarer Fall von 5 von 5 Sternchen für mich.

Mit ihren siebenhundert Jahren will die Vampirin Marguerite Argeneau endlich eine eigene Karriere starten und lässt sich zur Privatdetektivin ausbilden. Als sie ihren ersten Auftrag erhält, geht sie mit Feuereifer ans Werk. Sie soll die Mutter eines Unsterblichen aufspüren. Was Marguerite zunächst für einen leichten Job hält, nimmt jedoch schon bald gefährliche Ausmaße an, als ein Unbekannter sie mit einem Schwert bedroht. Doch zum Glück eilt der Vampir Julius Marguerite zur Hilfe. Er ist überzeugt, dass sie seine Seelengefährtin ist, und will sie für sich gewinnen. Allerdings ist er ein wenig aus der Übung, denn es ist schon fünfhundert Jahre her, seit er das letzte Mal eine Frau umworben hat …

LYX; 1. Edition (4. Oktober 2010)
Taschenbuch ‏ : ‎ 368 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3802583736
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3802583735
Originaltitel ‏ : ‎ Vampire Interrupted

 

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments