Das Licht in Dir ist Dunkelheit von Marc Voltenauer

Rezension, Buchbesprechung zu Das Licht in Dir ist Dunkelheit von Marc Voltenauer

Im Original heißt das Buch  “Le Dragon du Muveran” “Der Drache von Muveron” und ist eine Anspielung auf ein Geschichte, die Kindern in dem Buch erzählt wird, in Bezug auf den Sonnenuntergang und warum es dann hinter dem Berg rot leuchtet.
Im Deutschen erschienen als “Das Licht in Dir ist Dunkelheit” von Marc Voltenauer.
Auch hier ist ein Bezug zum Inhalt gegeben. Trotz des gravierenden Unterschieds finde ich den Titel gut gewählt.

Mit diesem Krimi begeben wir uns in die Schweiz, genauer gesagt in den Kanton Waadt, der zur französisch sprechenden Schweiz gehört und erleben, wie in einem beschaulichen Dorf das Böse Einzug hält…

Der Autor wählt seine Wahlheimat, das Bergdorf Gryon, als Schauplatz für die Morde an Bewohnern des kleinen Örtchens.  Es gibt Sätze, die sitzen richtig und so ist es hier auch beim ersten Satz des Buches:

Der Mann, der kein Mörder war, stand auf der Terrasse seiner Alphütte in Gryon. Allein.

Wir steigen direkt nach dem ersten Mord in die Geschichte ein und lernen Andreas Auer und seine Kollegin Karine kennen, die gemeinsam ermitteln. Der erste Tote wird grausam zugerichtet und aufgebahrt auf dem Altar der evangelischen Kirche des Dorfes gefunden.  Aber es bleibt nicht bei dem einen Mord… Ein Täter, der religiös motiviert tötet, ein Mann, der sich selber nicht für einen Mörder hält. Ein Mörder, der glaubt er wäre Gottes Scharfrichter.
Die Bibelverse, die der Autor auswählt passend hervorragend zum Plot der Geschichte und sind perfekt ausgewählt.

Wir verfolgen die Ermittlungsarbeiten des Teams, lernen die Personen kennen und erfahren Dinge aus Ihrem Leben, die uns die Hauptprotagonisten näher bringen.  Wir verbringen Zeit mit den Ermittlern, wir lernen wichtige Personen kennen und erfahren Vorlieben, Eigenschaften und Dinge aus der Vergangenheit aller Beteiligten.  Wenn man sich ein wenig mit dem Autor beschäftigt hat, dann kann man einige Parallelen zu seinem Leben finden und ich glaube genau deshalb wirkt der Ermittler Auer so authentisch.

Im Ganzen war der Kriminalroman für mich spannend mit vielen Natur- und Umgebungsbeschreibungen aber auch das Essen und Trinken kommt nicht zu kurz. Auf mich hat das extrem entschleunigend gewirkt. Ich habe mich in den Sog des Buches ziehen lassen, bin mit den Ermittlern durch die wundervolle Bergwelt gefahren und habe selber gerätselt und versucht herauszufinden, wer der Täter ist.  Aber nicht nur das…
Die Beschreibungen in dem Buch haben meine Neugier geweckt. Ich habe gegoogelt und wollte mehr wissen über diese Gegend. Dadurch hatte ich stellenweise eine genaue Vorstellung wo sie sind, oder wie es dort aussehen könnte…
(Wer möchte kann hier auf der Seite sehen, wie wunderschön es in diesem Kanton ist.)

Dadurch wird es für mich zu einem stimmigen Gesamtkonzept auch wenn die eigentliche Geschichte sicherlich kürzer erzählt werden hätte können und damit evtl. noch einen höheren Spannungsbogen gehabt hätte. Aber für mich war es so perfekt.

Der Stil ist sehr einnehmend und angenehm zu lesen. Wir bewegen uns Tageweise durch die Geschichte und die Tage sind noch in Kapitel unterteilt, was dem Buch eine gute Aufteilung gibt. Auch wenn ich ab einem Gewissen Punkt wusste wer der Mörder war, hat es der Geschichte keinen Abbruch getan, denn nur zu wissen wer es ist erklärt nicht das warum…

Mit “Das Licht in Dir ist Dunkelheit” von Marc Voltenauer hat der emons verlag den ersten Teil auf Deutsch veröffentlicht und ich hoffe die drei Folgebände werden auch übersetzt und verlegt, denn mein Schulfranzösich reicht nicht mehr für die Lektüre von Romanen.

Von meiner Seite aus bekommt dieser Kriminalroman eine klare Leseempfehlung und man bekommt  hier genau das was drauf steht.

Eine meisterhaft erzählte Geschichte von göttlicher Rache und teuflischem Zorn.

Buchinformationen:
Rezension, Buchbesprechung zu Das Licht in Dir ist Dunkelheit von Marc Voltenauer

(c) emons

Ein abgeschiedenes Bergdorf in den Alpen. Die beschauliche Welt gerät aus den Fugen, als in der Kirche ein Toter gefunden wird, grausam zugerichtet und drapiert wie Jesus am Kreuz. Kommissar Andreas Auer von der Kriminalpolizei Lausanne ahnt, dass dies erst der Auftakt zu einer blutigen Serie ist. Und er soll recht behalten. In der Enge der Dorfgemeinschaft geschieht ein weiterer verstörender Mord. Es beginnt ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit

Autor:Marc Voltenauer
Das Licht in dir ist Dunkelheit
Kriminalroman
emons Verlag, Erscheinungsdatum: 18.03.21
Klappenbroschur,448 Seiten
ISBN 978-3-7408-1153-2

Auch als EBook erhältlich

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
10/04/2021 17:18

Huhu meine Feine!

Und wie hilfreich Rezensionen sein können, denn das Buch steht auf meiner Wunschliste und ich freu mich, dass die Geschichte darin dich so für sich einnehmen konnte. Aber was du schilderst, klingt nach etwas das mich nicht so in seinen Bann ziehen würde. Aber mein RuB dankt dir XD und es bleiben noch genug emons-Titel auf meiner WuLi. So wie du nicht ins Tal gehst, werde ich mich wohl nicht mit der Dunkelheit befassen.
Wir lesen uns auseinander, ts ts ts 😀

Muckelige Grüße :-*

11/04/2021 12:14
Reply to  Ana

Neee, das nicht, hab aber dieses Jahr das Gefühl entweder gänzlich als alle anderen zu lesen oder eben jene Titel, die bereits alle kennen XD