The crown between us – Royales Geheimnis von Ada Bailey

Ein wenig Hogwarts für Reiche, ein wenig plötzlich Prinzessin und doch einfach mehr…


**Vertraue niemals einem Royal …**
Reichtum, Macht und Luxus – all das könnte für Alpha nicht weiter entfernt sein. Zumindest bis ihr Stiefvater sie nach einem missglückten Einbruchsversuch nach Westby schickt, auf das Eliteinternat schlechthin. Und obwohl Alpha sich eigentlich nichts aus den Reichen und Schönen von Antira macht, befindet sie sich plötzlich mitten im Zentrum von Intrigen, Dramen und Geheimnissen. Einziger Lichtblick ist der charmante Aaron Kingston, der sie mit seinen smaragdgrünen Augen sogleich in seinen Bann zieht. Doch Aaron ist niemand Geringeres als der Cousin des Thronerben von Antira und ein Playboy obendrein. Ein gefährliches Spiel um ihr Herz beginnt …


Verwaiste Teenager kurz vor der Volljährigkeit wird von seinem verhassten Stiefvater eine eine Eliteschule geschickt. Hier liegt wahrlich die Betonung auf Elite. Denn auf Westby gehen nur die Spößlinge mit Rang, Namen und Geld zur Schule. Hier trifft man alles von Prinzen, Prinzessinnen, Nachkommen von Baronen, Earls, Multimilliardären – stell dir irgendwen vor, der Geld und Macht oder einen goldenen Löffel im Schnabel hat, du wirst dessen Kinder hier finden.

Kurz gesagt: Alpha wird in eine Welt katapultiert in die sie nicht wirklich passt und diese dennoch gewaltig auf den Kopf stellt. Nicht nur, dass sie durch den Umstand, dass sie die NEUE ist eh ungewollte Aufmerksamkeit auf sich zieht, nein, auch die begehrtesten Jungs der Schule haben ein sonderbare Interesse an ihr, was zugleich auch ihre Gefühlswelt in heilloses Chaos stürzt.
Aber etwas danz anderes, dunkles scheint Interesse an Alpha zu haben – es häufen sich merkwürdige Vorkommnisse; angefangen bei dubiosen Verfolgungen, Einbrüchen, Mordanschlägen und vielem mehr.

Was steckt hinter all dem ganzen? Nur so viel – lang gehütete Geheimnisse werden gelüftet, Hunger nach Macht geweckt und der wahre Charakter verschiedener Figuren ans Licht gebracht. Inklusive der klassischen Frage: Wer ist Freund oder Feind?
Und genau an dem Punkt, wo man glaubt “jetzt wird alles gut”…packt die Autorin den GAU aus: Cliffhanger.

Anfänglich tat ich mich etwas schwer. So viele Details und ausführliche Beschreibungen der Umgebung, Schule, Aussehen der Figuren und Namen…Und doch eher wenig Handlung (also zu Anfang) aber dann kam doch recht schnell der Aha-Moment und ich konnte meinen Reader kaum noch aus der Hand legen. Auch wenn ich gestehen muss, dass diese komische Dreiecks-Geschickte mit Alpha, Nate und Aaron mir doch auf den Nerv ging – aber hey, so Ticken Teenager wohl *lach*
In Summe spannend und nach den beschriebenen Startproblemen fesselnd. Mit den üblichen Teenager-Melodramen, gespickt mit ungeahnten Wendungen und Spannungsspitzen.

Nun heißt es auf Band 2 warten…

4 von 5 Sternen


  • Publisher : Impress (12 Nov. 2020)
  • ca. 280 Seiten
  • ab dem 28.01.2021 auch als Print erhältlich

Vielen Dank an NetGalley & Impress, dass ich dieses Buch als Rezi-Exemplar lesen durfte.

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments