Schneezauber: Heartbreaker-Syndrom von Hannah Siebern

Ein modernes Wintermärchen

Nancy liebt ihren Job als Sekretärin in einer Kanzlei. Eigentlich. Denn kurz vor Weihnachten erwartet sie eine böse Überraschung. Ihr neuer Vorgesetzter ist ausgerechnet Matthew Armstrong – der Vater ihres zwölfjährigen Sohnes und ein Herzensbrecher ohnegleichen. Kein Mann hat sie je so verletzt wie er, und jahrelang hat er sich kaum blicken lassen. Doch nun will er auf einmal eine Beziehung zu seinem Sohn aufbauen.
Warum jetzt? Und wieso fehlen ihm beim Flirten mit anderen Frauen plötzlich die Worte? Nur bei Nancy schafft er es noch, seinen Charme spielen zu lassen und bringt ihre Gefühlswelt damit ganz schön durcheinander. Besonders, weil ihr gutaussehender Nachbar sie endlich um ein Date gebeten hat …

Wenn eine Nahtoderfahrung und das Versprechen an einen “Geist” einen Womanizer und bekannten Schürzenjäger zum armen Tropf machen. Der charmante Matt ist plötzlich im wahrsten Sinne des Wortes sprachlos – zumindest, wenn es ums Flirten mit Frauen geht.
Statt galanter Komplimente kommen nur noch Röcheln, Grunzen oder Beleidigungen über seine Lippen.
Und ja, ich als Leser fand diese Situationen urkomisch 🙂

Matt leidet unter einem Heartbreaker-Syndrom. Doch wer oder was verspricht Heilung?

Wunderbate, humorvolle Unterhaltung. Mit einen guten Portion Weihnachtsgeist und Ironie.
Meinen klaren Helden der Geschichte: Joanne. Ich feiere ihn! Auch die kindlichen / pubertären Probleme mit der ersten Liebe und den ersten Schmetterlingen im Bauch – Zucker pur. Da würde ich gerne einen Moment länger verweilen.

Alles in allem gute Unterhaltung. 4 von 5 Sternen.

242 Seiten
ASIN : B07Y35YKD3

 

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments