Mit dem Schlitten auf Wolke sieben von Jenny Hale

Von  ihr hatte ich schon mal einen Weihnachtsroman gelesen. Also habe ich was flauschiges, gemütliches zum runter schmökern erwartet, was habe ich bekommen?
„Mit dem Schlitten auf Wolke sieben“ von Jenny Hale

Ein herzerwärmender Roman zum Fest der Liebe Für Carrie kommt die Familie stets zuerst. Doch dann tritt sie kurz vor Weihnachten eine neue Stelle als Kindermädchen an – und muss feststellen, dass nicht jeder das so sieht. Der attraktive Single-Vater Adam jedenfalls lässt sich selten zu Hause blicken. Warum verbringt er nur so wenig Zeit mit seinen Kindern? Carrie will das ändern und nimmt sich vor, den Kindern das schönste Weihnachtsfest überhaupt zu ermöglichen – zusammen mit ihrem Vater Adam. Und dabei verfällt sie nicht nur dem Zauber der Weihnacht …

Die Geschichte könnte man wie folgt zusammenfassen:
Moderne Mary Poppins, beladen mit etlichen Selbstzweifeln und mittlerer Lebenskrise, trifft auf die Liebe und rettet Weihnachten.

Wobei die Liebe hier eher eine Randerscheinung und quasi auf gefühlt drei Seiten abgehandelt wird.
Vielmehr steht die Entfremdung von Adam zu seinen Kindern und seiner Familie im Fokus.

Eine gefühlvolle, zauberhafte Geschichte über die kindliche Magie von Weihnachten, die Wichtigkeit von Aufmerksamkeit, Liebe und gemeinsamen Erinnerungen.
Ein  Wohlfühlroman für frostige Winterabende.

4 von 5 Schneeflocken für „Mit dem Schlitten auf Wolke sieben“ von Jenny Hale

352 Seiten, Taschenbuch
Verlag: Weltbild Deutschland
ISBN-10: 3963774193
ISBN-13: 9783963774195
Erscheinungsdatum: 26.09.2020

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
29/12/2020 8:36

Gut zusammengefasst 😉 Eine nette, romantische, weihnachtliche Geschichte, zum wegschlürfen, aber nichts, was im Gedächtnis bleibt.
LG
Yvonne