Geliebte der Nacht von Lara Adrian

Black Dagger? Pah! Die Herrschaften, die jetzt auf den Plan treten sind eine ganze eigene Liga.

Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist …

 

Vampire sind seelenlose Kreaturen der Nacht, denen man mit Knoblauch und Weihwasser beikommen kann…ähm, nope. Sie sind Nachkommen einer außerirdischen Spezies, die vor Jahrhunderten….nein Jahrtausenden auf der Erde strandeten und nur in ganz wenigen, besonderen Frauen ihre Stammesgefährtin finden können.

Tja, und Gabrielle schlittert eher ungewollt und zufällig in diese Welt und einen Krieg zwischen Vampiren und Rogues. Einer Welt, wo der Durst nach Blut zum Überleben gehört, aber auch die Grenze zur Blutsucht dünner ist als ein Hauch und nur ein paar Tropfen Blut entfernt ist.

Fesselnd, innovativ mit Suchtpotential.

4 von 5 Sternchen

(c) LYX Verlag



Taschenbuch : 464 Seiten
ISBN-10 : 380258130X
ISBN-13 : 978-3802581304
Abmessungen : 12.4 x 3.4 x 18 cm
Originaltitel : Kiss of Midnight
Herausgeber : LYX; 17. Aufl. 2007 Edition (6. September 2007)

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
02/12/2020 9:40

Na, da hat es wohl jemanden erwischt, wa?
Ich werde im nächsten Jahr die Reihe nochmals lesen. Als ich sie vor Jahren das erste Mal gelesen hatte, hab ich noch keine Rezensionen dazu geschrieben.

Ich wünsche dir mit den Folgebänden noch ganz viel Spaß.

Cheerio,
RoXXie