zwei sündige Herzen von Tessa Dare

Nackenbeißer – ich liebe sie. (was ja nun keine sonderliche neue Info für euch sein wird 🙂 )
Daher war der Griff zu “zwei sündige Herzen” nicht zwingend überraschend. Ich freute mich auf Charme, gefühlvolles Umwerben, spritzige Dialoge…

Bewegend, leidenschaftlich, unvergesslich – Tessa Dare verzaubert jeden!

Romantik spielt im Leben der schönen Witwe Meredith Maddox keine Rolle. Sie glaubt nicht an das Schicksal und ist sich sicher, dass sie alles, was sie im Leben erreichen will, allein mit harter Arbeit schaffen kann. Doch als sie auf den gerade aus dem Krieg heimgekehrten Rhys St. Maur trifft, werden ihre Prinzipien auf eine harte Probe gestellt. Denn nur sie kann es schaffen, die Dämonen, die den gefährlich attraktiven Helden quälen, zu vertreiben. Wird Rhys in den Armen der dickköpfigen jungen Frau endlich Erlösung finden und sich ganz der Versuchung hingeben?

…doch was ich schlussendlich bekam, hatte mich dann doch eher irritiert, verwundert und schlussendlich eher enttäuscht zurück gelassen.

Klar, ich weiß, dass Tessa Dare sich eher rustikaleren Settings bedient. Doch ein kleines Dorf irgendwo in der Einöde, mit einem Lord, der diesen “Landsitz” verabscheut und keine einzige gute Erinnerung daran hat…einem Lord, der diesen Ort sogar über mehrere Jahre kläglich vernachlässigt und quasi wirtschaftlich in den Freitod gestürzt hat, der nun aber aus dem Nichts wieder auftaucht, alles aufbauen und mal eben die Gastwirtin zu seiner Gemahlin nehmen will…das ist doch etwas arg.

Dass dann diese Frau auch noch seit frühester Jugend in den Lord verliebt sein soll…und auch noch für die ein oder andere hanebüchene Wendung und Entwicklung führt, brachte das Fass doch an seine Grenzen.

Kurzum: ja, es war eine kurzweilige und in Teilen unterhaltsame Geschichte. Aber Tessa Dare konnte mich nicht wirklich überzeugen und fesseln. Daher von mir nur magere (und wohlwollende) 2,5 Sternchen von mir.

Taschenbuch : 480 Seiten
ISBN-10 : 3442380936
ISBN-13 : 978-3442380930
Herausgeber : Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Dezember 2013)

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments