Sternschnuppen über Catalina Island von Lella Luca

Wenn dir ein Buch mit den Worten “hat Herz, Spannung und Liebe zum Details….ach ja und die Autorin liebt Nora Roberts” vorgestellt wird, hatte es mich spätestens nach Nora Roberts. Denn ich liebe ihre Bücher!
Lange Rede, kurzer Sinn – Dank der freundlichen Lella Luca kam es dann, dass ich ihr Buch als Leseexemplar lesen durfte. Ob es meine Erwartungen erfüllen konnte?

Eine zweite Chance zum Glück

Kate Wellington hat eine harte Zeit hinter sich. Auf Catalina Island möchte sie endlich zur Ruhe kommen und einen neuen Anfang wagen. Doch plötzlich steht Scott vor ihr, der Mann, den sie vor fünf Jahren ohne ein Wort des Abschieds verlassen hatte. Der Mann, von dem sie weiß, dass er ihre große Liebe ist. Sein abweisendes Verhalten verletzt sie tief, weil sie spürt, dass da noch immer Gefühle zwischen ihnen sind. Aber auch Kate fällt es schwer, den Schatten der Vergangenheit zu entkommen. Und noch schwerer, Scott für immer den Rücken zu kehren …

Eine Insel, die das Schicksal ihrer Bewohner lenkt.

Catalina Island liegt vor der kalifornischen Küste und beherbergt einige tausend Einwohner und täglich etliche Touristen. Für Kate ist es eher eine spontane Eingebung, ein Fluchtinstinkt, der sie auf diese kleine Insel und in das Cafe von Mona führt. Sie hofft hier Kraft tanken und sich selbst finden zu können. Dass sie auf ihren Ex und große Liebe Scott trefen würde, den sie vor einigen Jahren ohne ein Wort verließ, war nicht ihr Plan. Ebenso wenig, dass all die alten Gefühle und Leidenschaften wieder auf den Plan treten. Ob sie ihre Vergangenheit aufarbeiten können?

Auch Jakes Lebensweg führt nach Catalina Island. Er ist auf der Flucht vor dubiosen Geldeintreibern. Menschen, die vor nichts zurückschrecken. Wird er ihnen entkommen und auf der Insel eine zweite Chance für sein Leben finden?

Grundsätzlich eine gefühlvolle und spannende Geschichte. Allerdings gab es den einen oder anderen Pferdefuß in der zeitlichen Abfolge, die mich immer wieder ins Straucheln brachte. Zum Glück sind diese Fehlerchen nicht in der Überzahl, als dass sie den Lesefluss eklatant behindern würden.

Daher kommt man in den Genuss einer grundsoliden Liebesgeschichte mit einigen Spannungselementen, die alle wesentlichen Kriterien abdeckt und zu unterhalten versteht.

4 von 5 Sternschnuppen

(c) Forever

Seitenzahl: 349 Seiten
Herausgeber : Forever (4. Mai 2020)

 

 

 

 

 

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments