Verlorene Liebe von Nora Roberts

Nora Roberts – tja, wirklich überraschen wird es euch nun nicht, dass ich wieder ein Buch von ihr gelesen habe. Oder?
Neben ihren neuesten Geschichten, weiß sie auch mit ihren älteren Geschichten durchaus zu überzeugen. Der authentische Flair der 80er Jahre, hat halt seine ganz eigene Magie.
Allerdings bin ich hier übelst einer Neuauflage auf den Leim gegangen…

Worum geht es?

Kathleen und Grace sind Schwestern, wie sie verschiedener gar nicht sein können. Während die unbekümmerte Grace als Krimiautorin Karriere macht, arbeitet die kühle, überlegte Kathleen nach einer gescheiterten Ehe als Lehrerin an einer Klosterschule. Doch da sie dringend Geld benötigt, heuert Kathleen bei einer Telefonhotline an. Ein lebensgefährlicher Nebenjob, wie sich herausstellt, der ihr schließlich zum Verhängnis wird …
(diana Verlag)

Lasst uns in die späten 80er Jahre reisen. Das Jahrzehnt der Schulterpolster, Münztelefone und Anfänge der Computer.
Wir schlagen unser Lager in einem kleinen beschaulichen Vorort auf, wo Kinder der Straße spielen und Mütter duftende Kekse backen. Kleine beschauliche Häuschen mit strahlend weißen Gartenzäunen. Die amerikanische Idylle pur.

Doch dann geschieht etwas, das so gar nicht in dieses Bild passt. Ein Mord.

Aber wer war das Opfer? Klar, man kannte sie von Sehen her, aber wirkliches Mitglied der Nachbarschaft und Gemeinde war irgendwie nicht. Und wer ist der Mörder? Was ist sein Motiv? Schneller als es der Polizei lieb sein könnte, wird klar, dass das Schicksal von Kathleen kein bedauerlicher Einzelfall ist. Ein Serienmörder treibt sein Unwesen.
Ein Serienmörder, der die Damen einer Sexhotline aufsucht, vergewaltigt und mit dem Telefonkabel erwürgt.
Doch wo ist der Täter zu suchen? Im Kundenstamm? Und wie hat er seine Opfer gefunden, wo die Firma doch so viel wert auf Datenschutz legt?

Alles in allem ein unterhaltsamer Krimi mit kleiner Liebesgeschichte (die man eher als pure Randerscheinung wahrnimmt und auch geflissentlich ignorieren könnte). Doch bin ich einer Neuauflage zum Opfer gefallen; sprich ich hab diese Geschichte vor etlichen Jahren schon gelesen, was mir ein Dejavu der Sonderklasse garantierte.
Aber dennoch eine wirklich unterhaltsame Geschichte frei von Splatter und rosa Herzen.

Verlorene Liebe von Nora Roberts bekommt 4 von 5 Sternchen

Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Diana Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453360613
ISBN-13: 978-3453360617
Originaltitel: Brazen Virtue

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments