Meine Schwester, die Serienmörderin von Oyinkan Braithwaite

Kurzmeinung, Rezension zu Meine Schester, die Serienmörderin von Oyinkan Braithwaite

Die Autorin nimmt uns mit nach Afrika und dort in das Leben der unglaublich unterschiedlichen Schwestern Korede und Ayoola. Eine tötet ihre Liebhaber, die andere hilft bei der Entsorgung. Was danach klingt, als ob beide Schwestern gleicher Maßen Schuld auf sich laden, dass lässt sich nicht so leicht beantworten.
Meine Schwester, die Serienmörderin von Oyinkan Braithwaite war nominiert für “The Booker Prize” und das absolut zurecht!

Aber erstmal geht es hierum, damit Ihr einen Überblick habt…

Zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Ayoola ist das Lieblingskind, unglaublich schön — und sie hat die Angewohnheit, ihre Männer umzubringen.
Korede ist eher praktisch veranlagt und dafür zuständig hinter ihrer Schwester aufzuräumen: die Krankenschwester kennt die besten Tricks, um Blut zu entfernen, und ihr Kofferraum ist groß genug für eine Leiche. Dann verknallt sich natürlich auch Tade, der hübsche Arzt aus dem Krankenhaus, in Ayoola, der doch eigentlich für Korede bestimmt ist. Jetzt muss die sich fragen, wie gefährlich ihr Schwester wirklich ist — und wen sie hier eigentlich vor wem beschützt.
(c) Blumenbar Verlag

Am 10.03. ist das Buch erschienen und ich durfte dieses Buch vorab lesen, leider habe ich bisher versäumt dazu eine Rezension zu schreiben, aber das möchte ich gerne nachholen.

In kuzrzen Kapiteln führt uns die Autorin durch die sehr dynamische und skurrile Beziehung der beiden Schwestern. Ayoola tötet Ihre Liebhaber, Korede ist Krankenschwester und versteht es die Leichen zu entsorgen und den Tatort zu schrubben…
Doch dann kommt Tade in das Leben beider Schwestern und er bringt das Gleichgewicht durcheinander…

Oyinkan Braithwaite hat eine abgefahrene Geschichte geschrieben mit einem wirklich gutem Plot und dann das Ende! Das hat die Geschichte für mich komplett rund gemacht und für mich tatsächlich zu einem Lesehighlight geworden ist.

Der Stil ist flott, die Kapitel kurz und man fliegt quasi durch die Geschichte. Eine mit Witz und Tiefsinn erzählte Familiengeschichte, die einen innehalten lässt und nachwirkt.

Von mir bekommt Meine Schwester, die Serienmörderin von Oyinkan Braithwaite eine absolute Leseempfehlung und volle 5 von 5 Punkten.

Danke an Netgallye und den Verlag für das Vorabexemplar.

Buchinformationen:
Rezension, Kurzmeinung zu Meine Schwester, die Serienmörderin von Oyinkan Braithwaite

(c) Blumenbar

Oyinkan Braithwaite– Link zum Verlag

Meine Schwester, die Serienmörderin
Der #1 Sunday Times Bestseller
Buch gebunden mit ausklappbarem Vorsatz
240 Seiten
Verlag Blumenbar aus den Aufbauverlagen
978-3-351-05074-0
EBook: 9783841218988

 

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: