Buch des Monats Februar 2020

Buch des Monats Juli 2020, Lesehighlights des vergangen Monats

Februar – ein Monat der uns mit Sturmtief Sabine ein paar Tage in Atem gehalten hat. Gefolgt von einigen Wettereskapaden, einer Lesung von der wir Euch noch berichten und nicht zu vergessen wir hatten Karneval oder Fasching, wie es Euch lieber ist.
Aber natürlich haben wir auch gelesen. Gute Bücher, Hörbücher, mäßige Bücher und Bücher, die es noch nicht mal wert waren eine Erwähnung zu finden…
Schneller als wir uns versehen konnten, war der Monat vorbei, dabei hatte er doch schon einen ganzen Tag mehr als gewöhnlich…
Damit ist es auch wieder Zeit für die Vorstellung unseres Buch des Monats Februar 2020.

Neugierig?
Dann könnt Ihr uns gerne folgen in die Vergangenheit und in das Land der Lombarden…

Unsere Lesehighlights Februar 2020:

 

Anja hat einen Zeitreisetrip gemacht und ist dabei Philipp in sein 15jähriges-Ich mit den Erfahrungen eines 45jährigen gefolgt und war davon sehr begeistert, aber auch Blackbird von Matthias Brandt hat Sie absolut gefesselt und daher konnte sie sich nicht entscheiden und hat diesen Monat gleich zwei Bücher, die sie begeistern konnten.

Blackbird von Matthias Brand

Rezension, Buchbesprechung zu Blackbird von Matthias Brandt

(c) KiWi Verlag

Ein Buch, das mich bewegt und begeistert hat. Über die Gefühle eines Teenagers, über Freundschaft, Verlust und Familie!

 

Reset – Gibt es ein zurück? von Marco Monetha

Rezension, Buchbesprechung zu Reset - Gibt es ein zurück? von Marco Monetha

(c) SWB MediaEntertainment

Ein Mystery-Thriller der alles beinhaltet was man in diesem Genre erwartet! Thrill, ein bisschen Grusel, Spannung und hier sogar Zeitreise! Für mich eine super Kombination.

 

 

 

Tanja entführt Euch ins Mittelalter.

DER RING DES LOMBARDEN

 

Buch des Montas Februar, Lesehighlights Dieser Band hatte mich von der erste Seite in seinen Band gezogen. Der Versuch Aleydis trotz aller Widrigkeiten für ihren Haushalt ein gewissen Maß an Routine zu erhalten und einen Hauch Alltag ins Chaos zu bringen, verlangte mir einigen Respekt ab. Auch die Entwicklung zwischen Vinzenz und Aleydis gefiel mir sehr gut. Herrlich welche Dynamik das Auftauchen des mysteriösen Verwandten auslöst.
Ich bin sehr gespannt wie sich das weiterentwickelt.
Das Ende selbst ist hier ja recht offen, vage und vielversprechend

 

Und das war es auch schon von uns und Buch des Monats Februar 2020.

 

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
01/03/2020 11:12

Das mein Herz eher für Anjas als Tanjas Bücher schlägt wisst ihr ja 😉 und “Blackbird” wartet auch schon bei mir – sollte ich wohl nicht zu lange im RuB stehen lassen (=

Habt einen mukkeligen Sonntag!

Admin
Ana
01/03/2020 16:53

Blackbird ist wirklich schön.
Danke für Deinen Kommentar und genieße den Tag.