Buch des Monats Oktober

Lesehighlight, Buch des Monats August 2019 von Tii & Ana

Hallo Ihr Buchverrückten,
wir haben den 01. November und ein weitere Monat ist ins Land gegangen. Der Herbst hat uns fest im Griff und wir möchten Euch natürlich etwas geben, damit ihr die Herbstzeitlose sinnvoll nutzen könnt. Nämlich: Unser Buch des Monats Oktober.

Im Oktober ist weniger gelesen worden als sonst, denn neben vielen anderen Dingen stand auch die Buchmesse an auf der wir uns volle vier Tage getummelt haben….  Jetzt aber genug davon und auf zu unseren Lesehighlights des vergangen Monats.

Anjas Highlight des Monats ist ein Hörbuch….

Geblendet (Jenny Aaron 3) von Andreas Pflüger

Kurzmeinung zu Andreas Pflüger mit Geblendet

(c)Random House Audio

Auch der dritte Teil hat Sie komplett begeistert und voll überzeugt.
Rezension von Anja: Geblendet von Andreas Pflüger und andere…

Bei Tii kam gar keine Frage auf. Unser „Grinch“ hat ein Weihnachtsbuch zum Buch des Monats gekürt. (Es glaubt Ihr eh niemand mehr)

Petra Schier mit Stille Nacht, flauschige Nacht

Rezension, Buchbesprechung zu Petra Schier mit Stille Nacht Flauschige Nacht

(C) Mira Taschienbuch

Eine Geschichte vom Weihnachtsmann und seinen Elfen, die Rezension von Tii gibt es hier: Stille Nacht, flauschige Nacht von Petra Schier

Kaum zu glauben, aber das war sie auch schon wieder, die Vorstellung zum Buch des Monats Oktober. Kurz, knackig und gut.

Wir hoffen, dass wir Euch vielleicht mit einem oder sogar mit beiden Büchern begeistern können und wünschen Euch für den November wundervolle Lesestunden.

Eure #TiiundAna

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei:

Jaaaa, ich kann wieder eure Bilder sehen! ** (hab gewechselt)

Ich muss endlich Band zu zu Jenny Aaron lese, wartet schon hier auf mich, denn der erste Band gefiel mir unheimlich gut, auch wenn ein paar wenige Punkte für mich zu viel im Gesamten waren. Aber in sich stimmig und einnehmend geschrieben!

Habt beide ein mukkeliges Wochenende :-*

Hey, das ist cool mit den Bildern!

Du wirst ihn lieben, natürlich ist Jenny Aaron als Superheldin völlig überzeichnet und doch finde ich sie großartig.

Und die Sprache von Andreas Pflüger finde ich wirklich großartig.

GLG und einen tolles Wochenende für Dich.