Böse bist Du von Jutta Maria Herrmann

Buchbesprechung Böse bist Du von Jutta Maria Herrmann, Rezension zu Böse bist Du
Zum Buch:

Er ist ein Mörder.
Du bist dir sicher. Doch niemand glaubt dir.
Er wird dich töten, wenn du ihm nicht zuvorkommst.

Fünfzehn Jahre zuvor. An einem Sommertag zeltet eine Clique Jugendlicher an einem einsamen Waldsee. Noch ein Mal wollen sie miteinander feiern, bevor sich ihre Wege nach dem Ende der Schulzeit trennen.Am nächsten Morgen sind vier von ihnen tot.

Nur ein Mädchen überlebt schwer traumatisiert. Die Bilder der schrecklichen Nacht sind für alle Zeit in ihrem Kopf. Immer wieder glaubt sie, in Fremden den Mörder ihrer Freunde zu erkennen. Und als er ihr eines Tages tatsächlich gegenübersteht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie ahnt nicht, dass sie damit Ereignisse auslöst, die den Horror der Mordnacht am See noch übertreffen.

(c) H&N Verlag

Inhalt & Fazit:

Die Autorin beweist, dass man sich mit jedem Buch durchaus neu erfinden kann. Denn auch der 5. Roman “Böse bist Du” aus Ihrer Feder ist anders als die Vorgänger, aber auch dieses Buch weiß absolut zu überzeugen.

Michaela, die Hauptprotagonistin in diesem Roman hat die Vorfälle am See schwer traumatisiert überlebt. Verängstigt, verwirrt und unter Panikattacken leidend versucht sie das Leben zu meistern. Absolut glaubhaft schafft es die Autorin die Gefühle und Gedanken zu schildern. So glaubt man selber, dass sie endlich den damaligen Täter gefunden hat und kann ihre Beweggründe nachvollziehen, wenn auch nicht gut heißen.

Jutta Maria Herrmann führt uns geschickt durch die Geschichte, in dem Sie uns immer wieder Episoden aus dem erzählt, was vor 15 Jahren passiert ist und das dann mit der Gegenwart kombiniert. Aber ist wirklich alles so, wie es scheint?

Ich war schockiert, wollte ins Buch greifen und selber den Baseballschläger schwingen (wenn ihr das Buch lest, dann werdet ihr es verstehen).
Es war ganz eindeutig, was vorgefallen war…
Dann kam der Moment in dem wir erleben, dass sich die Protagonistin plötzlich selber nicht mehr so sicher ist  und ich wusste nicht mehr, was ich überhaupt glauben sollte.
Etwas weiter dachte ich dann: So war es, ganz klar! Ich war fest davon überzeugt den Weg zu kennen, den der Rest des Buches nehmen würde und zwar zu 100%.
Wisst ihr was? Jutta Maria Herrmann  hat alle Erwartungen übertroffen, die ich hatte und sie hat wieder ein Ende aus dem “Hut gezaubert”, das mich sprachlos zurück gelassen hat und mich überrascht.
Ein Ende, dass ich persönlich großartig finde – es ist eben typisch Jutta.

Die Autorin überzeugt mit dem 5. Thriller auf kompletter Länge. Plot, Stil und Protagonisten sind hervorragend entwickelt und für mich neben Hotline ihr bestes Buch. Jutta versteht es perfekt die Protoganisten so weit zu entwickeln, dass man alles weiß, was man wissen muss um der Geschichte den nötigen Tiefgang zu geben. Tiefe psychologische Abgründe werden beleuchtet und zeigen einem als Leser auf, wie kaputt Vorfälle einen Menschen machen können. Man schwankt als Leser zwischen Mitleid, Unglaube und dem Bedürfnis Michaela kräftig zu schütteln für Ihre Taten. Ich bin immer begeistert, wenn ein Buch all diese Gefühle in mir auslöst.

Ich wage hier einen Fuß weit vor die Tür und glaube, dass ich für diesen Monat schon mein Lesehighlight gefunden haben und damit ist auch schon alles gesagt, außer:
Von mir gibt es volle 5 von 5 Punkten für diesen spannenden Psychotrip auf den ich mitgenommen wurde.

Wer unsere Seite verfolgt der weiß, dass ich ein echter Fan der Autorin bin und jeder neuen Veröffentlichung entgegen fiebere, so war es auch diesmal und ich möchte mich auf diesem Weg nochmal herzlich bedanken, dass ich dieses Buch vorab lesen durfte und fühle mich wirklich sehr geehrt. Danke.

Wer mehr über die Autorin erfahren möchte, kann das hier: Homepage von Jutta Maria Herrmann

Wen ich jetzt neugierig gemacht habe, der findet hier die auf dem Blog veröffentlichen Rezensionen:
Amnesia – Du musst Dich erinnern
Wähle den Tod

Buchinformationen:
Buchbesprechung zu Böse bist Du von Jutta Maria Herrmann, Rezension zu Böse bist Du

(c) H&N Verlag

Taschenbuch:
264 Seiten
Verlag: Independently published, H&N Verlag
Escheinungsdatum: 9.06.19
ISBN-10: 1071355201
ISBN-13: 978-1071355206

EBooK:
ASIN: B07SLV8TNP

 

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei:
Tausendléxi

Aloha,
eine super gelungene Rezi!Der ich gerne, voll und ganz zustimmen mag.
Auch finde ich den Auftritt der Rezi, ganz schön klasse!

Lieber Gruß

Huhu, nun endlich schaffe ich es vorbei zu schauen und JA, LASS DAS MAL! Ich mache dir dennoch Vorwürfe, trotz Warnung: Wunschlisten-Alarm!
Ich habe von der Autorin bislang noch nichts gelesen, würde aber am liebsten direkt zu diesem Buch greifen!

Mukkelige Grüße :-*