Cats Bestimmung – Die Wächter von Sisong (1) von Lily Konrad

„Wir haben etliche Eigenschaften und Fähigkeiten, die den Menschen hier auf der Erde fremd sind.“
Catriona Thalmann ist Kriminalbeamtin bei der Frankfurter Polizei. Als sie zu ihrem ersten Mordfall gerufen wird, überschlagen sich die Ereignisse, die ihr bisheriges Leben völlig auf den Kopf stellen. Denn Cat entdeckt Fähigkeiten, von denen sie bisher nichts wusste. So kann sie plötzlich Gedanken lesen und mehrmals tauchen Personen in ihrer Nähe auf, die auf unerklärliche Weise wieder verschwinden. Und dann sind da noch die merkwürdigen Schriftzeichen auf der Tatwaffe, die nur ihr aufzufallen scheinen.
Doch je mehr Cat versteht, wer und was sie ist, desto bedrohlicher wird es für sie. Kann sie überhaupt noch jemandem trauen? Oder spielt selbst der Mann, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat, ein gefährliches Spiel mit ihr?
Lily Konrad verbindet in diesem Roman Thriller mit Fantasy und würzt mit Romance nach. Cats Bestimmung ist der erste Band der Reihe “Die Wächter von Sisong”.
(Quelle: amazon.de)

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Man nehme “Mein Vater ist ein Außerirdischer” (okay, hier wohl eher die ganze Familie), gibt eine Ladung Krimi dazu, würzt mit ein wenig Erotik und Liebe und schüttet noch einen ordentlichen Schuss “Krieg” über das ganze et voilà: wir halten einen Roman von Lily Konrad in Händen.

Catriona fällt aus allen Wolken, als ein vermeintlicher ganz normaler Arbeitstag – wenn man ein Mordopfer und den Besuch an einem Tatort als normal ansehen möchte – mit merkwürdigen Fähigkeiten, Stimmen in ihrem Kopf und dem Unfalltod ihrer Mutter endet. Da ist die Information, dass sie kein Mensch, sondern Sisonerin ist geradezu ein Segen, weil dies die Erklärung für viele Dinge ist, aber zugleich auch zahllose neue Gefahren und Rätsel in sich birgt.

Denn die Sisoner stammen zwar von dem Planeten Sisong und haben besondere Fähigkeiten – u. a. Gedankenreise, Gedankenlesen – , aber ihr Heimatplanet liegt im Sterben. Nur noch wenige Generationen werden dort leben können. Ergo muss ein neuer Planet her. Und wie es der Zufall will, ist die Erde nahezu perfekt. Nahezu weil hier auch noch ein anderes Volk Zuflucht sucht und findet. Dieses aber, sagen wir es mal so, weniger friedlich ist und nicht teilen will. Kurzum zwischen den beiden Völkern herrscht Krieg, der schon einige Jahrhunderte währt und schon zahllose Opfer auf beiden Seiten gefordert hat.

Und nun stolpert Cat von jetzt auf gleich in eine Welt, die ihr recht fremd erscheint und gerät zwischen die Fronten und avanciert zur Zielscheibe Nummer 1.
Wem kann sie da noch trauen? Wer ist Freund? Wer ist Feind? Und last but not least wird sie bei dem ganzen Chaos dem Mörder auf die Schliche kommen?

Ich liebe dieses Buch. Ich habe es nicht gelesen, sondern vielmehr inhalieren müssen. Es war an meine Hand geklebt, ich konnte mich nicht loseisen. Lily Konrad entführt in eine nahezu magische Welt. Eine Welt und Gesellschaft mit so komplexen und festen Regel, die Cat (zu Recht) hinterfragt und in ein vermeintliche Fakten in einem neuen Licht erscheinen lässt und aus anderen Blickwinkeln beleuchtet. Und somit ihre neuen Freunde und “Lehrer” zum Um- und Nachdenken verleitet.

Mir gefällt Cat. Klar, man könnte nun meckern, dass sie sich doch recht schnell mit ihrer neuen Lebenssituation abfindet. Aber hier liegt gerade Cats Stärke. Sie lamentiert nicht lange, redet nicht um den heißen Brei und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Viel mehr versucht sie stets einen kühlen Kopf zu bewahren, Stärke zu zeigen und hinter die Dinge zu schauen.
Endlich eine Heldin, die nicht grau und hilflos in der Ecke sitzt und auf ihren Retter auf  dem weißen Pferd wartet, sondern selbst das Schwert aus dem Stein zieht und sich ins Getümmel stürzt. DANKE!

Des weiteren finde ich es so toll, wie Lily Konrad selbst kleinste vermeintlich harmlose Dinge so in die Geschichte einbindet, dass sie schlussendlich ein klares Bild geben und den Leser miträtseln lassen. So werden harmlose Stichworte wie Erdnüsse oder eine Fernbedienung zu durchaus wichtigen “Figuren” und rücken das Bild in die richtige Richtung.

Okay. Das Ende war schon ein wenig fies. Cliffhanger sind soooo böse – wobei der eigentliche Strang dieser Geschichte durchaus abgeschlossen ist. Aber die Überleitung zum nächsten Band ist einfach perfekt.

In diesem Sinne lasst doch eure Gedanken einfach reisen und lernt eine ganz neue Welt kennen. Ich für mich liebe diese Reihe jetzt schon und hibbel auf die nächsten Bände!

5 von 5 Energiestrahle

#20/2019

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

(c) Lily Konrad

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 270 Seiten

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei:

Herzlichen Dank für diese tolle Rezension. Ich freue mich riesig darüber und besonders über deine Begeisterung für die Geschichte <3