UTERUS Ein Köln Krimi von Astrid Schwikardi

Buchbesprechung zu UTERUS von Astrid Schwikardi

Worum geht es?

Eine grausame Mordserie versetzt Köln in Angst und Schrecken. Ein Serienmörder tötet Frauen, schneidet ihnen den Uterus heraus und drapiert ihre Leichen auf Waldlichtungen. Jederzeit könnte er wieder zuschlagen, denn er hat eine Todesliste, die er auf bestialische Art und Weise abarbeitet.
Noch immer schwer angeschlagen nach dem Mord an seiner Schwester Patricia, übernimmt der Ermittler Mark Birkholz die Ermittlungen. Eine folgenschwere Entscheidung! Und ehe er sich versieht, wird er in einen Strudel gezogen, der ihn hinab auf den Grund seines tiefsten Seelenschmerzes zieht.
Quelle: mainbook Verlag

Inhalt & Fazit:

Astrid Schwikardi hat mit “Uterus Ein Köln Krimi” ihren ersten Krimi/Thriller geschrieben und gleich einen Serienkiller auf Köln losgelassen!
Was wie Ritualmorde aussieht, als man die verstümmelten Leichen im Königsforst findet, weitet sich bald zu einer völlig anderen Geschichte aus. Habgier, Machthunger und Eitelkeit spielen alles eine Rolle.
Lange tappen wir im Dunkeln woher die gesundheitlichen Probleme der jungen Frauen stammen, die wir im Buch kennenlernen. Wieso haben sie solche Gedächtnisprobleme? Werden sie wirklich verfolgt, oder leiden sie an Wahnvorstellungen? Wie hängt es mit den ermordeten Frauen zu sammen? Wo ist die Verbindung?

Gerade zu Beginn hatte das Buch für mich doch kleinere Schwächen, aber es steigert sich und man merkt, wie es sich von Kapitel zu Kapitel übersichtlicher wird und man auch immer mehr wissen will was eigentlich los ist.

Was meine ich mit Schwächen:
Es war mir etwas zu  viel an Informationen und an Sprüngen zu Beginn. Da bin ich zuerst nur schwer in den Lesefluss gekommen. Hat man sich aber daran gewöhnt, dann läuft es und man bekommt viele Einblicke.

Was mir wirklich gut gefallen hat:
Der Fall, denn da hat die Autorin definitv ein gutes Händchen bewiesen und ist doch von den ausgetretenen Pfaden abgewichen. Die Spannungsmoment sind gut gewählt und geschickter Weise gibt es auch schonmal einen kleinen Cliffhanger am Ende eines Abschnitts, was einen dazu bringt noch ein wenig mehr zu lesen.

Grausame blutige Szenen bleiben uns als Leser erspart, genauso wie explizite Gewaltdarstellungen.

Es ist das Debüt der Autorin und mit UTERUS hat sie, so hoffe ich zumindest, einen soliden Grundstein gelegt für mögliche weitere Fälle rund um Mark und Maja in Köln. Es lässt Luft nach oben und auch Potenzial für die Entwicklung der Protagonisten. Denn seien wir ehrlich bei unter 250 Seiten, kann ich keine komplette Persönlichkeitsstudie aller Mitwirkenden erwarten und einen guten Fall!

Danke an Gerd von mainbook Verlag für das Leseexemplar.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Buchinformationen:

Buchbesprechung UTERUS von Astrid Schwikardi ein Köln Krimi / Thriller

(C) Mainbook Verlag

Tascheinbuch, 236 Seiten
Erscheinungsdatum: 08.03.2019
ISBN: 394761246X
EAN: 9783947612468

Mainbook Verlag

.

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: