Verschlungene Wege von Nora Roberts

Klappentext:

Raue Landschaft, leidenschaftliche Gefühle
Reece Gilmore ist auf der Flucht: vor der Erinnerung und vor sich selbst. Aber je länger sie unterwegs ist, desto größer wird ihre Angst, niemals vergessen zu können. Als sie sich endlich in einem Dorf in Wyoming dem einfühlsamen Schriftsteller Brody anvertraut, glaubt sie, zur Ruhe zu kommen. Doch die Vergangenheit holt sie schon bald wieder ein …(Quelle: randomhouse)

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Reece Gilmore ist auf der Flucht…auf der Flucht vor ihren Erinnerungen. Erinnerungen und Ängsten, die sie in Neurosen getrieben haben. Nach einem traumatischen Erlebnis, das wohl niemand so einfach wegstecken würde, kämpft sie Tag für Tag um einen Hauch Normalität und Routine. Da scheint dieses kleine Örtchen irgendwo in Wyoming gerade recht zu kommen. Ein Ort, wo zwar jeder jeden kennt und viel getuschelt wird, aber auch ein Ort, wo man sie und ihre Vergangenheit nicht kennt.

Doch gerade, wo Reece sich wohl fühlt und heimisch wird, passiert etwas schreckliches. Auf eine ihrer Wanderungen in den Bergen beobachtet sie einen Mord. Doch es gibt keine Leiche und auch keine Spuren. War alles ein Hirngespinst? Ein Flashback? Einbildung oder schlechter Traum?
Gelinde gesagt der Sheriff zweifelt an ihrer Glaubwürdigkeit…und auch Reece zweifelt allmählich an ihrer Zurechnungsfähigkeit. Immer seltsamere Dinge geschehen, an die sie sich nicht erinnert. Plötzlich liegen Dinge da, wo sie nichts zu suchen haben oder verschwinden ganz. Hat Reece gefürchtete Blackouts oder steckt schlimmeres dahinter?Brody hegt hier eine gruselige Theorie, und sollte sich diese bewahrheiten ist mehr in Gefahr als nur Reeces geistige Gesundheit.

Ein Buch, das mich in seinen Bann gezogen hat. Im Gegensatz zu anderen Romanen aus der Feder von Nora Roberts steht hier nicht die Liebe im eigentlichen Sinne im Fokus, sondern ist vielmehr schmückendes Beiwerk. Im Focus stehen Reece Neurosen, Ängste, ihr Trauma, der Mord, ihre Suche nach dem Opfer und dem Täter und so vieles mehr.

Ja, ich bin kein Fan von Thrillern, weil ich schlicht zu ängstlich dafür bin, aber dieses Buch hat für mich die genau richtige Mischung aus Spannung, spitze Dialoge und auch Momente zum Verschnaufen. Man leidet mich Reece und hibbelt darauf wer der Täter ist…und hat bis kurz vor Schluss Raum für eigene Spekulationen.
Aber Achtung – wie bei Nora Roberts üblich gibt es hier auch viel Liebe zum Detail, die sich dieses Mal im Kochen, Gerichten und traumhafter Natur manifestiert. Also obacht, lesen macht in diesem Fall eindeutig HUNGER!

Klarer Fall, dass dieses Buch für mich eines meiner Highlights ist!
5 von 5 roten Filzstiften

#06/2019

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Informationen zum Buch:

Originaltitel: Angels Fall
Taschenbuch
Klappenbroschur
624 Seiten
ISBN: 978-3-453-35795-2
Erschienen am  14. Juli 2014

Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments