Buch des Monats – Januar 2019

Titelbild für die Ankündigung des Monatshighlights auf dem Blog und Tii & Ana

Hallo Ihr Buchverrückten,

es ist unfassbar: wir haben schon Mitte Februar und der Januar ist einfach mal so vorbei.
Vor lauter Ereignissen, die im Januar so bei passiert sind ist leider unsere Kategorie Buch des Monats völlig hinten über gefallen.

Aber natürlich haben wir auch im Januar wieder unsere beiden Top-Titel für Euch herausgesucht. Bei Tii kam die Antwort wie aus der Pistole geschossen für Januar. Während hier getippt wird, ist von Ana immer noch keine Antwort da… Wollt Ihr wissen, ob da noch eine Antwort gefallen ist? Dann lest doch einfach weiter…

Wie bereits erwähnt war bei Tii gar keine Überlegung notwendig.
Auch wenn Sie für das Buch relativ lange gebraucht hat, stand Ihr Favorit für den Januar schon fest:

Harry Crane - Jon Cohen

(c) Insel Verlag

Jon Cohen, Die wundersame Mission des Harry Crane

Ein Buch, das Tii auf gefühlsmäßiger Ebene sehr angesprochen hat und ihr ein völlig anderes Lesetempo “aufgezwungen” hat.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Tja und damit sind wir bei dem heutigen Problemkind Ana…

Ana hat gelesen, bewertet, rezensiert… fünf Punkte geben, vier Punkte vergeben. Hatte einen Totalausfall dabei (Kurzmeinung kommt im Februar).

Aber dann kam die Frage nach dem Highlight im Januar und sie konnte keine Antwort geben.

(Funfact: Der Artikel ist dann fünf Tage in dieser Fassung geblieben, bis es doch noch zu einer Antwort gekommen ist!)

Die Antwortet lautet:
Ana kann sich im Januar für keinen Titel entscheiden bzw. möchte sich nicht festlegen.

Also bleibt der Januar hier blank. Völlig ungewöhnlich, aber das kann passieren.

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: