Auf den Spuren von Dana York

Hallo zusammen,

einige haben es sicherlich schon gehört, aber die liebe Ella Green – bekannt durch u. a. ihre Melfort-Reihe (die Tanni hier euch auch schon im einzelnen vorgestellt hat) – macht einen Image-Wechsel. Fazit: Ella Green geht vorerst in Urlaub und an ihrer übernimmt nun Dana York das Zepter.

Gleiche Person, neuer Name…aber was bringt das neue Ich noch so mit sich?

Wir haben Ella…ähm pardon Dana mal dezent auf den Zahn gefühlt und ein paar grundlegende Dinge in Erfahrung gebracht.

LG

Tii & Ana

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Wie wir ja wissen bist du ja der „böse“ Zwilling von Ella Green. Doch was genau bedeutet in diesem Kontext böse? Was unterscheidet dich von Ella?

Dana: Also, den Zwilling lassen wir mal weg. Hinter Ella und Dana steckt ein und dieselbe Person. Als „böse“ würde ich mein Pseudonym Dana York nicht deuten, auch wenn ich das am Anfang bei der Verkündung angekündigt hatte. Als Dana York schreibe ich etwas anders, als Ella Green. Aber nur einen Tick. Während es bei Ella Green vorwiegend um zarte Liebesgeschichten mit wenig Erotik ging (Melfort Reihe), werde ich als Dana York ein bisschen mehr Erotik in die Geschichten einfließen lassen.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Wenn ich es recht verstehe, dann ist Dana ja ein Verlagsschreiberling und publiziert bei APP Verlag.

Dana: Ja, das ist richtig. Dana York wird nur über den A.P.P. Verlag veröffentlichen. Die bereits erschienen Stories „The Modelizer“ und „The Assistant“ bekommen neue Cover, auf denen dann auch Dana York draufsteht. Generell werden die Cover von Dana anders sein, als die von Ella. Denn, ich habe mich dazu entschieden, dass ich keine Menschen mehr auf den Covern haben möchte. Wieso? Es ist verdammt schwer, Paare oder Einzelpersonen zu finden, die noch nicht „verbraucht“ sind. Und wenn man mal was „unverbrauchtes“ findet, dauert es nicht lange und man sieht das Paar/Person auf einem anderen Buch. Aber so ist das halt mit Stockphotos. Daher, ganz individuell.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Wird man dich als Dana York dann künftig auch beim „Autorensofa“ antreffen?

Dana: Da ich mich nicht nur als Autorin verändert habe, sondern auch Privat einiges geändert wurde, hatte ich im Oktober 2018 beschlossen, „Das Autorensofa“ zu verlassen. Es waren wunderschöne 3 Jahre, die ich gerne auf dem roten Sofa gesessen hatte. Natürlich werde ich dennoch auf der Frankfurter Buchmesse herumschwirren und meine Kollegen von „Das Autorensofa“ am Stand besuchen. Wo man mich antreffen kann, das weiß ich noch nicht. Es ist zwar was geplant, aber genaueres kann ich noch nicht sagen.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Was genau darf der Leser von Büchern aus der Feder von Dana York erwarten?

Dana: Bad Boys, taffe Frauen, Liebe und heiße Szenen.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Sind deine angedachten Projekte für 2019 abgeschlossene Bände oder wird es eher eine Art Serie / Reihe?

Dana: Für 2019 sind zwei Projekte angedacht. „Whispering Words“ erscheint am 26.04.2019. Die andere Geschichte, die mir im Kopf herumschwirrt, wird wahrscheinlich dann erst im Herbst/Winter 2019 kommen. Beide Projekte sind in sich geschlossen und haben nichts miteinander zu tun.

Trenneunsgline - WE LOVE BOOKS in Herzlinie integriert

Auf was freust du dich 2019 besonders?

Dana: Auf die Messen. Man kann mich auf der LBM, R4Y und FBM treffen.

In diesem Sinne wünschen wir nun Dana York alles erdenklich Gute und sich ausgesprochen neugierig auf das was da nun kommen mag 🙂

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: