Ekstase, Tödlicher Rausch von Symone Hengy

Klappentext:

In Dresden treibt ein Serienmörder mit höchst eigenwilligen Vorlieben sein Unwesen. Eine klare Aufgabe für die attraktive Fallanalytikerin Dr. Gloria Siegel. Allerdings verweigert ihr die Bürokratie ein erfahrenes Analyseteam, worauf die gewiefte Profilerin ein ungewöhnliches Projekt ins Leben ruft, ein Jugendprojekt für Studenten und frisch ausgebildete Kommissare. Wie werden sich die vier Neulinge in ihrem ersten Fall schlagen? Sollen sie die Hilfe des geheimnisvollen Alexander Buschbeck annehmen, der wie ein Hellseher ins Herz des Mörders blicken kann? Wie ist dieser Mann wirklich mit dem Täter verbunden? Ist er vielleicht selbst der Mörder?

Kurzmeinung:

Ekstase ist Teil 1 der Gloria Siegel Trilogie.

Eine intelligenter Krimi über eine Fallanalytikerin, die mit Hilfe von einem „Behelfsteam“ die Polizei in Dresden unterstützt um den Killer zu stellen. Die Autorin versteht es das Kopfkino anzuwerfen, so dass die wirklich schlimmen Dinge im Kopf von uns Lesern passieren…

Für mich war es etwas merkwürdig Teil 1 nach Teil 3 zu lesen, sprich den Anfang nach dem Ende, aber das tut der Spannung keinen Abbruch.
Aber als Empfehlung: man sollte schon der Reihe nach lesen, denn dann erlebt man die Entwicklung Stück für Stück mit. Das gelingt mir in dieser Reihenfolge nur noch bedingt. Einige Stellen fand ich aber auch noch gruseliger, da ich den Ausgang und die Entwicklung von einigen Dingen und Protagonisten schon kannte. Jetzt gibt es eine kleine Pause bevor ich den mittleren Teil lese.

Aber, der Krimi ist eine klare Empfehlung von mir und bekommt 4 von 5 möglichen Punkten.

Buchinformationen:

(C) Symone Hengy

EBook – Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 4 (8. August 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0144GX0XY

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: