Kurzmeinung: Die Buchhandlung der Träume von Cristina Di Canio

Mit ihrer kleinen Buchhandlung am Stadtrand von Mailand hat sich Nina einen Traum erfüllt. Und seit sie eine besondere Idee hatte, ist ihr Laden zu einem beliebten Treffpunkt geworden: Jeder Kunde kann ein Buch, das für ihn eine große Bedeutung hat, dem zufällig nächsten Kunden schenken. Auch wenn das Buchgeschenk anonym ist, entstehen auf diese Weise Freundschaften, ja sogar Liebespaare finden sich. Nur Nina selbst ist einsam, wenn sie abends die Türen ihrer Buchhandlung schließt. Bis eines Tages ein junger Musiker in einer Matrosenjacke in ihren Laden kommt und Nina eine Kiste voller antiquarischer Bücher bringt …

Beurteilung:

Ich war schon bei der Lektüre des Klappentextes von dem Geschäftskonzept fasziniert. Ganz wie bei “caffee sospeso” (der aufgehobene Kaffee) wird hier ein Buch gekauft mit dem “Auftrag” diesem den nächsten Kunden zu schenken. Wirklich süße Idee. Bücherfreunde schenken Bücherfreude!

Doch entgegen meiner Annahme liegt der Fokus nicht primär auf Nina und ihrer Liebesgeschichte. Uns wird die Geschichte aus der Sicht von Adele erzählt. Eine alte Dame und “Stammkundin”, die zu Ninas Freundin wird. Adele berichtet über ihre Beobachtungen und ihren Alltag in Ninas Nähe und in der Buchhandlung, dabei schweift sie immer mal wieder ab in Erinnerungen und lange vergangene Zeiten, sodass man am Ende viel mehr über Adele, ihr Leben, ihre Jugend, ihre Liebe und ihre Familie und den Wandel in Italien erfährt als über Nina, die ich als Hauptfigur erwartet hatte.

Im Verlauf der Erzählung, die irgendwie keinen rechten Spannungsbogen oder Handlungsstrang besitzt, gibt es gegen Ende dann doch noch eine Kehrtwende, die mich ziemlich überrascht hat und dem ganzen dann doch noch einen Hauch von Süße verleiht, aber nicht wirklich beflügelte.

Besonders schön fand ich das Herz für Bücher, dass die Autorin hier aufblühen lässt. Es gibt zahlreiche Verweise auf andere Bücher und Titel und die These, dass das Buch sich seinen Leser sucht und nicht umgekehrt.
Alles in allem eine kurzweilige Erzählung für Buchfreunde, mit einem Hauch / dem Versprechen einer Liebesgeschichte…aber leider auch nicht mehr.

Daher von mir nur 3 von 5 Bücher.

#35/2018

 

(c) Goldmann Verlag

Informationen zum Buch:

Broschiert: 208 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (21. Mai 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344220531X
ISBN-13: 978-3442205318
Originaltitel: La libreria delle storie sospese

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: