Rezension: Sternenfunken (Bd. 2) von Nora Roberts

Wenn das Funkeln der Sterne die Nacht erhellt, wird sich das Schicksal erfüllen …

Die schöne Annika hat eine ganz besondere Verbindung zum Meer, von dort stammt sie, und dorthin muss sie wieder zurückkehren. Doch vorher hat sie noch einen Auftrag: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten muss sie auf die Insel Capri reisen, um ein wichtiges Kleinod vor einem gefährlichen Gegenspieler zu retten. Die abenteuerliche Suche und eine Gefangenschaft bringen Annika dem attraktiven aber geheimnisvollen Sawyer näher. Ihre Zuneigung lässt sich nicht lange verleugnen, doch ihrer Liebe stehen Zweifel und Tabus im Wege. Werden die beiden der Gefahr trotzen und ihre Beziehung retten können?

Beurteilung:

Die Jagd nach den Sternen geht weiter. Nachdem die sechs Wächter die Suche auf Korfu erfolgreich abgeschlossen haben, sind sie nun an ihrer nächsten Station angekommen und stürzen sich in die Suche nach dem nächsten Stern. Welcher wird es sein? Und welche Hinterhalte wird die Göttern der Finsternis ihnen in den Weg stellen?
Annika (die junge Nixe) und Sawyer (der Reisende durch Raum und Zeit) müssen ihre ganz eigenen Prüfungen ablegen und sich ihren Gefühlen und Ängsten stellen.
Nora Roberts erzählt eine spannende Fantasy-Geschichte angefüllt mir zahllosen Legenden, Mythen, Geheimnissen und Gefahren. Rund um den ewigen Kampf zwischen Licht und Finsternis.
Dabei zeigt sie, dass nicht nur Dämonen und Götter das Böse verkörpern, sondern der Mensch hier durchaus ganz eigene Maßstäbe setzt und sich stetig selbst übertrifft.
Also eine durchaus fesselnde Geschichte, die durch den naiven, unschuldigen Charme der Nixe aufgelockert wird. Die zarten Bande zwischen Annika und Sawyer gehen ans Herz und man kann nur hoffen, dass die Götter Erbarmen mit den beiden haben.Innerhalb weniger Stunden war ich durch die Seiten geflogen und konnte mich nur schwerlich von den sechs Freunden trennen.

Von mir gibt es 5 von 5 Seesterne.
#21/2018

Informationen zum Buch

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734103401
ISBN-13: 978-3734103407
Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei:

Schöne Rezension.
LG

Anja