Rezension: Spring love touch von Jo Berger

»Die Sehnsucht wühlt in mir und ich frage mich, ob das jemals aufhört.«

Die alleinerziehende May Johnson hat es nicht einfach. Ihr impulsiver Exmann Dean will sie mit aller Gewalt zurück.
Da kommt die Einladung ihrer Freundin Sarah zu den Highland Games nach Schottland gerade richtig. Obwohl Männer in Schottenröcken bei May nicht gerade hoch im Kurs stehen, ist sie begeistert, ein Wochenende im Traumhotel Glenlaggan Castle zu verbringen.
Im Hotel angekommen, bringt der attraktive Concierge Emilio Munro ihre Gefühlswelt gehörig zum Beben. Allerdings zeigt der ihr die kalte Schulter. Was ist nur mit diesem Mann, in dessen Augen hin und wieder eine tiefe Traurigkeit aufblitzt?
Bei den Games in Inverness passiert schließlich das, was May unbedingt vermeiden wollte. Ungewollt guckt sie unter den Kilt eines Highlanders. Und plötzlich kommt alles anders als geplant …

Taschenbuchseiten: 344

Beurteilung:

Wir reisen nach Nottingham!
Und treffen dort auf May und Emilio!Seltener war eine Redewendung passender. Es waren einst zwei Königskinder…

Denn obwohl zwischen beiden die Funken sprühen und sie sich gegenseitig anziehen wie das Licht die Motten, sperren sich beide dagegen.

Doch ein spontanger Wanderausflug gibt den ein oder anderen Schubs. Doch wird das reichen?

Jo Berger entführt uns in die schottischen Highlands (inklusive Besuch der Highland Games), wo Männer Röcke tragen, Äxte schwingen und Baumstämme werfen. Ob wir der Frage “was trägt ein Schotte unterm Kilt?” auch auf den Grund gehen?
Mit ihrem ganz eigenen Sinn für Humor lässt Jo Berger ihre Figuren von einem Fettnapf ins nächste stolpern. Und doch verleiht sie ihnen eine gewisse Tiefe und gibt ihnen ihr ganz eigenes Päckchen Drama, Trauma und Vergangenheit, das sie zu tragen haben. Ob sie den Mut und die Kraft aufbringen werden, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen?
Allerdings ist diese Geschichte auch mit jeder Menge Nervenkitzel gespickt. Und zeigt wieder einmal auf, dass man einem hübschen Gesicht nicht trauen darf.

Alles in allem ein Roman für alle Ebenen. Liebe, Humor, Spannung und Hoffnung!

5 von 5 Streitäxte.

#17/2018

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei: