Anas Leseliste März-April 2018

#anasleselistemärzapril2018

Heute möchte ich Euch die Bücher für die nächsten ca. acht Wochen vorstellen, denn es wird Zeit für eine neue Leseliste.

Die alte Liste habe ich tatsächlich komplett abgearbeitet und das schon vor Ablauf der Frist.
Ich hätte es nie geglaubt, aber Leselisten funktionieren tatsächlich, wenn man sich noch Luft lässt.

Sieben Bücher haben sich auf dieser Liste eingefunden und sie sind eine lustige Sammlung aus neu und alt. Sieben Bücher in knapp 8 Wochen sind keine riesige Stückzahl, aber da ich mich selber nicht unter Druck setzen möchte, stapel ich lieber tief.

Hier kommen meine geplanten Bücher für März und April 2018 ohne Festlegung einer Reihenfolge, einfach von oben nach unten und dann die beiden EBooks:

Daniel Suarez – BIOS

Das Wild, das du jagst: Du bist es selbst

Im Jahr 2045 ist das Zeitalter der Technik Geschichte; die biologische Moderne ist angebrochen. Algen und Pilze bauen Autogehäuse, die Boomstädte Asiens werden nachts von Leuchtbäumen erhellt. Auch vor dem menschlichen Körper macht die Bio-Revolution nicht halt. Jeder will hochgezüchtete Designer-Babies, ob legal oder nicht. Die Zeche zahlen andere.

Kenneth Durand leitet bei Interpol den Kampf gegen diese Genkriminalität. Und ein Mann steht dabei im Fadenkreuz: Marcus Demang Wyckes, Kopf eines so mächtigen wie skrupellosen Kartells. Eines Tages erwacht Durand aus dem Koma. Man hat ihn entführt. Er sieht anders aus. Seine DNA ist verändert. Er ist Marcus Demang Wyckes. Der Mann, der weltweit gesucht wird.

 
Zusatzinformation:
Das Buch ist erst gerade bei mir eingezogen, aber es will einfach sofort gelesen werden. Ich habe richtig Lust auf einen guten Wissenschaftsthriller! 

Kim Harrison – Blutfluch

Das große Finale der Bestsellerserie
Sie hat gegen Vampire, Hexen, Dämonen und Banshees gekämpft. Sie ist ins Jenseits gereist und wieder zurückgekehrt. Sie hat jeden einzelnen Fall in ihrer Karriere als Kopfgeldjägerin gelöst. Und nun steht Rachel Morgan vor der größten Herausforderung ihres Lebens: Sie muss einen Weg finden, die Seelen der lebenden Vampire – namentlich die ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin Ivy – vor der ewigen Verdammnis zu retten. Doch wenn sie den Fluch, der auf den Vampiren lastet, brechen will, muss Rachel mehr riskieren als jemals zuvor …

Zusatzinformation:

Das Buch liegt schon ewig auf meine SuB. Schon bevor ich mit dem Bloggen begonnen habe… Es ist der letzte Teil, der 13. Teil der Serie um Rachel Morgan. Eine Hexe, die mich über viele Jahre begleitet hat mit ihren Geschichten rund um die Inderländer. Eine großartige Reihe aus der Kategorie Urban-Fantasy… Aber irgendwann muss man sich eingestehen, dass das letzte Buch gelesen werden muss, auch wenn man nicht will, dass die Reihe endet.

Marco Monetha & Stefan Schweizer – Ungebremst, IS Terror in Deutschland

Wie konnte Anis Amris Leben, sein Handeln, sein Wirken und sein Denken zur schrecklichen Katastrophe auf dem Berliner Weihnachtsmarkt führen? Wo haben Politik, Geheimdienste und Polizei versagt?
„Ungebremst – IS-Terror Deutschland“ offenbart spannend und faktenbasiert das bislang schwerste islamistische Attentat auf deutschem Boden. Die Doku-Fiktion über den tunesischen Attentäter Anis Amri des Islamischen Staats (IS) skizziert faszinierend seine Lebensbilder in Romanform. Zusätzlich erfahren die Leser Fakten über den Terroristen, seine Terrororganisation und deren Kampf mit unserer demokratischen Gesellschaft in journalistischer Form. „Ungebremst – IS-Terror Deutschland“ bietet also fesselnde Unterhaltung für alle, die sich für islamistischen Terrorismus, Attentäter, Bedrohungen für die freiheitlich-demokratische Grundordnung und die Verstrickung von Geheimdiensten in das Attentat interessieren. Ein hybrides Meisterwerk der knisternden Spannung auf dem Boden der bekannten Tatsachen.

Zusatzinformation:
Ein Buch, das ein sehr brisantes Thema angeht. Marco Monetha ist mir bekannt aus ERIC und JONAS, zwei tolle Thriller und Stefan Schweizer hat u.a. ein Buch über Die Akte Baader geschrieben. Zwei Autoren, die versuchen Fakt und Fiktion in einem Buch zusammen zubringen. Ich bin sehr gespannt…

Jilliane Hoffman – INSOMNIA

Der neue Thriller von Bestseller-Autorin Jilliane Hoffman: Nach „Mädchenfänger“ der zweite Fall für FBI-Agent Bobby Dees, Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche.

Sein Kopf fühlt sich an, als sei er in einen Schraubstock gezwängt. Er kann nicht essen, er kann nicht schlafen. Dann kehren die bösen Gedanken zurück. Und es gibt nur eines, was er tun kann, um sie loszuwerden …

Verstört und mit Schnittwunden übersät taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Sie behauptet, dem „Hammermann“ entkommen zu sein, einem Serienkiller, der bereits über ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass ihre Aussage fatale Folgen hat…

Zusatzinformation:
Das HC ist direkt nach Erscheinung bei mir eingezogen. Ich bin großer Hoffman Fan, aber auch dieses Buch hat nur den Weg ins Regal gefunden… Jetzt ist Ende letzten Jahres schon das TB erschienen und ich denke es wird an der Zeit, dass ich wieder etwas lese von einem meiner Lieblingsautoren.

M.A. Bennett – Bloody Weekend

Greer will eigentlich nicht dazugehören. Sie genießt es geradezu, Außenseiterin an dem altehrwürdigen Internat St. Aiden zu sein. Sie folgt zwar den unausgesprochenen Regeln der Schule – kein Handy, kein Internet, kein Plastik. Doch sie weiß: Zu den “Medievals”, der herrschenden Clique um den reichen Henry de Waldencourt, wird sie nie gehören. Als sie die begehrte Einladung erhält, ein Jagd-Wochenende auf Henrys Anwesen zu verbringen, fühlt sich Greer wider Willen geschmeichelt und sagt zu. Doch vor Ort wird schnell klar, dass es um weit mehr geht als um eine bloße Jagd auf Hasen und Hirsche. Greer und zwei weitere Jugendliche kämpfen schon bald um ihr Überleben in der Wildnis. Und die Jagd ist erst der Anfang.

Zusatzinformation:
Das Buch habe ich auf Instagram bei einer Bloggerin gesehen und war von dem Cover einfach hingerissen… (Ja auch ich kann eine Coverbitch sein) Eine Rezension auf Facebook später und ein kurzer Austausch bzgl. des Buches haben mich dann überzeugt: Kaufen und schnellst möglich lesen, auch wenn es ein Jugendbuch ist.

Marion Schreiner – Pat im Wald

Patricia Culver wird wegen ihres Engelsgesichts und ihrer liebevollen Art von allen geliebt. Ihr Vater kümmert sich rührend um sie … zu rührend, wie der um sechs Jahre ältere Bruder Rylan findet. Er erwischt seinen Vater immer häufiger in zweideutigen Situationen mit seiner kleinen Schwester. Bis Rylan beschließt, sie vor ihm zu schützen und in den Wald zu bringen …

Zusatzinformation:
Pat im Wald ist der erste Teil der aktuellen Trilogie von Marion Schreiner. Der Zweite Teil: Das Culver Haus ist auch bereits erschienen und Teil 3 wird im April erscheinen. Da dachte ich: Es wird Zeit, das Du endlich mit dem ersten Teil beginnst, bevor der letzte Teil erscheint…

A.J. Finn – The Woman in the Window, Was hat sie wirklich gesehen?

Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert …

Zusatzinformation:
Das Buch wurde mir als Vorabexemplar von Blanvalet zur Verfügung gestellt und wird erst Ende März als TB erscheinen. Die komplette Beschreibung erinnert mich sehr an: “Das Fenster zum Hof” und ich hoffe jetzt, das ich hier eine spannende Story geboten bekomme…
Das ist sie also, meine Liste oder besser mein Stapel für die nächsten acht Wochen.
Habt Ihr davon schon etwas gelesen, wenn ja dann sagt mir doch, wie es Euch gefallen hat.
Update der Liste erfolgt über Facebook bzw. die dazugehörigen Rezensionen hier auf unserem Blog.
Liebe Grüße Eure #ANA
Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei:

Ich versuche das auch immer wieder und schmeiße solche Listen permanent um. Aber egal… haha
Finde ich toll, dass sie bei dir Funktioniert. Bin gespannt auf deine Buchvorstellungen. "Insomnia" werde ich im Auge behalten. Das möchte ich auch sehr gerne lesen.
Hab ein schönes Wochenende,
GlG vom monerl

Leseliste funktionieren NIE bei mir 😀

Keines deiner Bücher gelesen oder auf dem SuB – aber bereits eine Rezi zu "Women in the window" gelesen. Bei der Ankündigung dachte ich sofort lesen und dann kamen Zweifel – ein Buch nach Schema F. Die Rezi die ich las zuckerte mich aber wieder an – hoffe es gefällt dir auch und bin gespannt auf deine Eindrücke!