SuB-Sunday #59

Hallo zusammen!

Sonntags ist die Zeit um Euch Schätze zu zeigen, die bei uns eingezogen sind und damals unbedingt gelesen werden wollten.

Jetzt sind sie da und fristen ein Leben als SuB-Leichen in unseren Regalen…

Aber zumindest erlösen wir teilweise aus diesem Zustand, in dem wir Euch auch diese Woche wieder
zwei Bücher vorstellen aus dieser Kategorie.

Eure Tii & Ana

Heute darf Euch Ana einen Pfalz-Krimi vorstellen:

Al Capone von der Pfalz – Wolfgang Wegner

(c) Gmeiner

Die Medien nannten ihn »Al Capone von der Pfalz«: Bernhard Kimmel machte mit seiner Bande Ende der 1950er Jahre das südliche Rheinland-Pfalz unsicher. Für die Meisten waren sie Verbrecher, manche aber sahen in ihnen Helden, die den Reichen das Geld abknöpften und die Polizei an der Nase herumführten. Dann die Wende: Ein Mord geschieht, es kommt zu einer nie dagewesenen Großfahndung und die Bande landet im Gefängnis. Anfang der 1980er Jahre macht Kimmel wieder Schlagzeilen: Bei einem Einbruch erschießt er einen Polizisten.
Die Geschichte eine legendären Kriminellen.

Tii bleibt sich selber treu und hat noch etwas für die Seele:
Emma Sternberg – Fünf am Meer
(c) Heyne

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint …

Loading Likes...
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei:

Hallo,

ich habe eben euren schönen Blog entdeckt und möchte den Roman "Fünf am Meer" euch unbedingt ans Herz legen. Das ist eine zauberhafte Lektüre für den Strandurlaub oder einfach für einen Lesenachmittag auf dem Sofa.
Vielleicht schaut ihr euch mal meine Rezi dazu an, ich möchte das Buch direkt noch einmal lesen.

http://sommerlese.blogspot.de/2017/05/funf-am-meer-emma-sternberg.html

Liebe Grüße und danke für euer Folgen auf meinem Blog, ich freue mich total! :-))

Barbara